08.09.2020 Tour mit Freunden von Brüggen durch den Schwalmbruch nach Roermond und auch wieder zurück.

Da hat sich die Survival Rentnergang mitten in der Woche wieder zu einer Fahrradtour getroffen. Wir sind mit dem Autos und den Fahrrädern hinten drauf in die Nähe von Brüggen zu einem Waldparkplatz (Venekotensee der Startpunkt) gefahren. Die leichete Tour wurde von unsere Freundin Gabi B. ausgearbeitet. Das Wetter war an dem Tag eher bescheiden, stark bewölkt aber kein Regen, obwohl es mehrmals am Tag danach aussah. Von den Temperaturen her war es aber für Radfahrer genau auf den Punkt.

Wir sind vom Parkplatz Venekotensee, Richtung süden der Schwalm gefolgend gestartet. Wir sind durch die tollen Landschaft im Schwalmbruch https://de.wikipedia.org/wiki/Elmpter_Schwalmbruch Richtung Roermond geradelt und haben reichlich Fotos geschossen. Kurz vor der Grenze zu Holland sind wir auf die L373 gestoßen und sind dieser bis Swalmen gefolgt, in Swalmen heißt die L373 dann Bosstraat und wir sind dann wieder Richung Schwalm die jetzt Swalm heist in die Felder abgebogen. Dann sind wir weiter der Swalm durch Feld, Wald und Heide Richtung Swalmen gefolgt. Allerdings wurde uns verschwiegen das wir noch extrem schwierige Berganstiege bis Swalmen zu bewältigen hatten. Wir mußten unser Räder schultern und am Abhängen vorbei den Berg rauf tragen, was dann aber durch den Ausblick auf die darauf folgenden Landschaften ausreichend belohnt wurde. In Swalmen haben wir noch ein privates miniatur Fantasiedorf bewundert das sich jemand in seinem Garten angelegt und gebaut hat und nur über den Gartenzaun hinweg bewundert werden konnte.

Von Swalmen sind wir dann weiter nach Asselt und dort haben wir uns die Stg. Ondersteuning Kerk von aussen angesehen (Katholische Kirche) (Kirche war leider geschlossen) Von Asselt sind wir dann der Maas folgend nach Roermond und dort zur Altstadt. Wir wollten eingentlich in Roermond durch den Hafen Radeln, haben uns aber leider etwas verfahren und den interessanten teil des Hafens (Jachthafen) verpasst. Nach der Altstadt haben wir die Maas überquert sind dann durch den weniger schönen Hafen der Maas folgend, wieder nach Norden Richtung Buggenum geradelt. Von Buggenum sind wir weiter der linken Seite der Maas folgend nach Neer gefahren, in Neer haben wird wieder mit der motorisierten Fahrradfähre die Maas gequert (1,50€). Jetzt sind wir wieder der Swalm folgend Richtung Brüggen geradelt, wobei wir die letzten Kilometer wieder der Bosstraat bzw. der L373 auf dem Fahrradweg bis zu unseren Autos gefolgt sind.

Die die Ausarbeitung und des weiteren die Aufzeichnung der Tour erfolgte mit Komoot.

. gesamte Strecke: 46,1 Km; Zeit in Bewegung: 3:02 Std.; Ø 15,2 Km/h